Fachbereich Jugendpolitik

Fachbereich

Jugendpolitik

 

Der Fachbereich Jugendpolitik soll Politik einfach erklären und erlebbar machen. Ziel ist ein besseres Verständnis für politische Prozesse, Institutionen und gesellschaftliche Debatten, sowie eine Reflexion der eigenen Rolle als Bürger*in.

Außerdem soll die politische Partizipation junger Menschen gefördert werden, hierfür bilden Aufklärung und politische Bildung die Grundlage. So werden beispielsweise bevorstehende Wahlen und Ämter, Institutionen oder Organisationen verständlich nähergebracht und erklärt. Neben der Vermittlung dieser „Grundlagen“ werden kreative Methoden und Techniken der politischen Bildung vermittelt.

 

Der zweite Schritt ist die aktive politische Teilhabe und Beteiligung. Diese geschieht z.B. in Form von Kooperationen, Planspielen und Projekten mit unseren Mitgliedsverbänden und interessierten jungen Menschen aus Stuttgart. Unsere Mitgliedsverbände und -vereine spielen eine große Rolle auf thematischer und organisatorischer Ebene. Wichtig ist, gemäß unserer Satzung und unseren Grundwerten, dass Angebote des Fachbereichs nicht nur für, sondern mit den Vereinen und Verbänden gedacht und entwickelt werden. Die Vernetzung von Verbänden, sowie lokalen Akteur*innen untereinander ist somit ein weiterer wesentlicher Aspekt.

Mit Projekten sollen Begegnungsstätten und Lernorte zwischen jungen (engagierten) Menschen und Politik geschaffen werden. Politik soll als etwas erfahrbares vermittelt werden, denn sie betrifft jedes Individuum. Doch was noch viel wichtiger ist: es handelt sich um nichts Statisches, sondern um etwas, das beeinflusst und verändert werden kann!

Junge Menschen haben die Chance ihre Welt von morgen zu gestalten. Sie dazu zu befähigen, zu begleiten und zu unterstützen ist Aufgabe und Privileg des Fachbereichs Jugendpolitik.

 

Lia Dietrich

Lia Dietrich

Bildungsreferentin

 

Studentin Soziale Arbeit (DHBW) / Jugendpolitik

Bürozeiten: Mo – Fr

Kontakt:
Tel: (0711) 237 26 73
lia.dietrich@sjr-stuttgart.de