Das Spiel Quararo

Das Spiel Quararo

Das Wort QUARARO leitet sich ab vom arabischen qarar bzw. türkischen karar. Es bedeutet in beiden Sprachen „entscheiden“. Es ist ein Lernspiel zur Förderung der Fähigkeit zur Entscheidungs- und Meinungsbildung, das mit Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren, aber auch mit Erwachsenen oder in gemischten Gruppen gespielt werden kann.

Entscheidungen begleiten jede*n im Alltag. Wenn Jugendliche gefragt werden, wie eine demokratische Entscheidung aussieht, kommt erfahrungsgemäß als erste Antwort, dass “die Mehrheit entscheiden soll“. Dass es noch weitere, möglicherweise demokratischere Wege der Entscheidungsfindung gibt, ist oft weniger bekannt. Deshalb haben wir beschlossen, eine Methode zu entwickeln, mit der jungen Menschen auf spielerische Weise, Möglichkeiten einer demokratischen Entscheidungsfindung vermittelt werden können.

QUARARO kombiniert Theorie und Praxis in einem leicht zugänglichen pädagogischen Angebot, das es den Teilnehmenden ermöglicht, die Theorie der demokratischen Entscheidungsformen während des Spielens selbst zu erleben.

Die Idee zu QUARARO wurde von muslimischen Jugendlichen im Rahmen eines Demokratie leben!-Modellprojekts der RAA Berlin in Heilbronn entwickelt. Mitarbeiter*innen der Stadt Heilbronn, Demokratiepdagog*innen und Spieleentwickler*innen unterstützen die Jugendlichen dabei. Die Kreisjugendpflege Heilbronn machte QUARARO in Baden-Württemberg bekannt. Der Verein Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) e. V. ist Träger des Spiels.

Der Stadtjugendring Stuttgart e.V. ist seit 2021 Quararo-Standort und das Spiel kann hier ausgeliehen werden (+ Spielleitung).

 

Kontakt: Filiz Tokat, Tel. 0711 23726-14, E-Mail: filiz.tokat@sjr-stuttgart.de