Unser Vorsitzender Jörg Titze im Interview

Die Jugend von heute interessiert sich nicht für das, was um sie herum passiert? Von wegen: Allein in Stuttgart engagieren sich 130.000 Kinder und Jugendliche in Verbänden des Stadtjugendrings. Dieser unterstützt die Verbände als Dachverband.


„Das ist für mich ein Ausgleich", antwortet der Ehrenamtliche Jörg Titze auf die Frage, warum er sich für den Stadtjugendring (SJR) Stuttgart engagiere. Die Abwechslung zu seiner hauptberuflichen Tätigkeit bei der Evangelischen Jugend hat Titze vor 36 Jahren beim SJR gesucht und gefunden. Heute ist er der erste Vorstandsvorsitzende und „mit Herzblut dabei".

Die Kinder und Jugendlichen in Stuttgart können sich in verschiedenen Mitgliederverbänden einbringen. Als sogenannter Dachverband setzt sich der SJR für ihre Interessen ein und vertritt sie gegenüber politischen Institutionen. Dabei sind demokratische Werte wie Chancengleichheit und Gerechtigkeit wichtig.

undefinedHier weiterlesen...