Unsere Führungsgrundsätze

Ehrenamtsgremien verstehen sich als strategische Führungsorgane. Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für die inhaltliche Arbeit und die Umsetzung von Konzepten und Beschlüssen.

Die Zusammenarbeit von ehrenamtlichen Gremien und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist durch eine klare Rollendefinition und durch gegenseitige Wertschätzung geprägt.

Ein kooperativer Führungsstil sowie die Führung nach Zielvereinbarungen sind Basis unserer Grundsätze. Das weit reichende Delegieren von Verantwortung ist Bestandteil dieses Konzeptes.

Alle Beschäftigten werden an den Ziel- und Entscheidungsfindungen beteiligt, die ihr Arbeitsfeld betreffen.

Führungskräfte schaffen Rahmenbedingungen für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Sie würdigen die Leistungen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und fördern selbständiges und eigenverantwortliches Handeln.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind engagiert, fachlich kompetent und entwickeln ihre Arbeitsbereiche selbständig weiter. Kritikfähigkeit setzen wir voraus.

Wir fördern die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern.

Durch eine Reihe von Maßnahmen der Personalentwicklung stellen wir sicher, dass im SJR ein leistungsfähiges Team hauptamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig ist, wobei alle entsprechend ihren Kenntnissen und Fähigkeiten gefördert werden.